Banner Slideshow

BauKG

Projekte up-to-date:

WIENeu Hoerbiger © Toni Rappersberger

WIENeu Hoerbiger

Wien, Ă–sterreich
Neubau des Verwaltungs- und Produktionsstandorts Wien fĂĽr die Firma HOERBIGER in der Seestadt Aspern.
Libelle_Rendering_SchreinerKastler nachbearbeitet von Kowanz

MQ Libelle

Wien, Ă–sterreich
Auf dem Dach des Leopoldmuseums, das Teil des Museumsquartiers im Wiener Stadtzentrum ist, wird ein Pavillon für die zukünftige Nutzung als Veranstaltungsstätte errichtet.
Future Art Lab © pxt (Visualisierung: Tomaselli . VISUAL SENSATIONS)

Future Art Lab

Wien, Ă–sterreich
Das neue Institutsgebäude wird als freistehender Baukörper am Campus der Universität für Musik und darstellende Kunst im 3. Bezirk in Wien errichtet.
Leistung: 
Leistungen: 

BauKG
PrĂĽfingenieur lt. Wr. Bauordnung

Competence Center: 
CC Baukoordination

Das Leistungsspektrum des BauKG erstreckt sich ĂĽber folgende Bereiche:

Projektleiter-BauKG:

Als Vertreter des Bauherrn und Ansprechperson fĂĽr die Koordinatoren lt. BauKG Ăśberwachung der Planung und AusfĂĽhrung des Bauwerks in sicherheitstechnischen Belangen.

Planungskoordinator:

In der Planungsphase des Bauwerkes Erstellung der Erstfassungen des Sicherheits- und Gesundheitsschutz-Planes (§7) sowie der Unterlage für Spätere Arbeiten (§8) sowie in erforderlichem Umfang Mitwirkung/ Beratung der mit Planung/ Ausschreibung beauftragten Personen in sicherheitstechnischen Belangen. Ggf. Erstellung der Vorankündigung (§6).

Baustellenkoordinator:

In der Herstellungsphase/ Ab Baubeginn: Fortschreibung des SiGe-Planes/ der Unterlage. Durch regelmäßige Baustellenbegehungen und Baukoordinationsbesprechungen Schaffung eines Sicherheitsstandards entsprechend den gesetzlichen Bestimmungen des Gesundheits-/ Arbeits-/ Brandschutzes inkl. Dokumentation in BauKG-Projekthandbuch, welches auf der Baustelle aufliegt. Mit Bauende Übergabe der Endfassung der Unterlage an den Bauherrn.