Begleitende Kontrolle

Projekte up-to-date:

Tegetthoffkaserne © Visualisierung abvvienna 3d workshop

Tegetthoffkaserne

Wien, Ă–sterreich
Das Bestands­gebäude wird zu einem modernen Wohnhaus mit 23 Appartements mit privaten Badeplätzen und Bootsanlege­stellen am Kuchelauer Hafenbecken um­gebaut.
Steirereck © Toni Rappersberger

Relaunch Restaurant Steirereck

Wien, Ă–sterreich
Das bestehende Restaurant Steirereck im Stadtpark wird um einen neuen pavillonartigen Gastraum in Richtung Park erweitert. Unter dem neuen Gastbereich entstehen zwei Untergeschosse fĂĽr den Service- und Technikbereich.
Neusiedlerseebahn © Toni Rappersberger

Erneuerung der Sicherungstechnik auf der Neusiedlerseebahn

Burgenland, Ă–sterreich
Nach einer Ăśbergangsphase soll die Strecke von Wulkaprodersdorf aus, dem betrieblichen Zentrum der Raaberbahn, die auch den Betrieb auf der Neusiedlerseebahn fĂĽhrt, ferngesteuert werden.
Leistungen: 

Begleitende Kontrolle
Beratung
Technische Beratung in der Bauphase
Ăśberwachung des Baufortschrittes

Competence Center: 
CC Baukoordination
CC Projektmanagement Infrastruktur
CC Hochbau Tragwerksplanung
CC Projektmanagement & Begleitende Kontrolle Hochbau

Die Begleitende Kontrolle als sekundäres Kontrollorgan ist Ihr Informationspartner für alle betriebswirtschaftlichen, technischen und organisatorischen Projektagenden. Sie überprüft die Umsetzung eines Projekts, stellt Abweichungen unverzüglich fest und berichtet diese dem Projektbetreiber unter Angabe von Lösungsvorschlägen. Die Begleitende Kontrolle ist eine unabhängige Kontrollinstanz die nur dem Projektbetreiber verpflichtet ist.

Als wesentliche Aufgaben sehen wir:

  • Kostenkontrolle mit permanenter Aktualität
  • Laufende Terminkontrolle mit Dokumentation der Abweichungen
  • BauherrenunterstĂĽtzung in allen Projektphasen
  • Aufzeigen von Möglichkeiten zur Kostenoptimierung
  • Kontrolle der Projektunterlagen auf Vollständigkeit
  • Richtigkeit und Plausibilität
  • ĂśberprĂĽfung, ob die erforderlichen Genehmigungsverfahren durchgefĂĽhrt werden
  • PrĂĽfung, ob alle Behördenauflagen umgesetzt sind
  • PrĂĽfen aller Verträge auf die Einhaltung gesetzlicher Bestimmungen
  • Kontrolle der Ausschreibungen und der Vergaben
  • Laufende PrĂĽfung, ob alle Projektbeteiligten die vertraglich vereinbarten Leistungen erbringen
  • Mitwirkung bei den Ăśbernahmen des Bauwerks
  • Beratung des Bauherren während der Gewährleistungsphase
  • Aktive Teilnahme an Bau- und Projektbesprechungen

Die Berichterstattung über die Entwicklung des Projektes erfolgt in Form von Prüfberichten, die üblicherweise einmal pro Quartal erstellt werden, an den Auftraggeber weitergeleitet. Darin enthalten sind der Stand der Arbeiten bei der Planung, Ausführung und Rechnungslegung, die Terminverfolgung als Soll-Ist-Vergleich, die Qualitätskontrolle sowie Vorschläge zur Behebung etwaiger Mängel. Um grobe Abweichungen aufzuzeigen erstellt die Begleitende Kontrolle im Anlassfall auch Sofortberichte.

Um einen Überblick über die Kosten zu ermöglichen, wird diesem Punkt in allen Berichten besonders Rechnung getragen. Der Auftraggeber erhält einen in übersichtlicher Form gestalteten Bericht über den aktuellen Abrechnungsstand, die aktuellen Prognosekosten, die Mehr- und Minderleistungen und die beauftragten Nachtragsleistungen in mehreren Stufen gegliedert. So hat der Auftraggeber die Übersicht vom Gesamtstand bis hin zum Abrechnungsstand für jeden einzelnen Auftragnehmer.

Die Dienstleistung Begleitende Kontrolle richtet sich an Bauherren die ihre Pflichten an Projektmanager delegiert haben, an öffentliche Auftraggeber, an Banken- und Kreditinstitute oder vereinfacht an alle Personen und Institutionen, die über ihre Projekte von unabhängigen Experten auf dem laufenden gehalten werden wollen.