Projekte Hochbau

Hotel Motto © FCP
Wien, Ă–sterreich
FCP bearbeitet das Projekt als Generalplaner. FĂĽr das anspruchsvolle Objekt wurde bereits in der Entwurfsphase ein Revitmodell erstellt, um die statische Bearbeitung zu vereinfachen.
FJBHF © 3D-Modell FCP
Wien, Ă–sterreich
FCP wurde für die zukünftige Neugestaltung des Franz-Josefs-Bahnhofes und des Bank Austria Gebäudes im 9. Wiener Gemeindebezirk beauftragt, ein BIM Modell der bestehenden Gebäude zu erstellen.
Sitzenberg © FCP
Ă–sterreich
Von Projektbeginn an wird mit den Planungspartnern an einem zentralen 3D-Modell zusammengearbeitet. Es dient als digitale Kommunikations- und Besprechungsgrundlage.
© FCP
Wien, Ă–sterreich
Für die Erarbeitung der Tragstruktur eines Gebäudes mit einer derart komplexen Geometrie war es enorm wichtig, bereits in frühen Projektphasen mit einer dreidimensionalen Planung zu arbeiten. Durch die BIM-Technologie war es möglich, schon in einer sehr frühen Projektphase ein hochwertiges Planungs- und Berechnungsmodell zu schaffen.
Stahlkonstruktion im DG © FCP
Wien, Ă–sterreich
Das gesamte Bestandsgebäude wurde auf Basis der Vermessungsdaten in 3D modelliert. Außerdem wurden erfolgreich Feldversuche mittels HoloLens durchgeführt um etwa Kollision zwischen dem zu erhaltenden Holzdachstuhl und den neuen Stahlelementen frühzeitig zu erkennen.
© FCP
St. Pölten, Niederösterreich
Im Zuge der Planung wurde in der Ausschreibungsphase das Revit-3D-Modell ausgearbeitet. Daraus wurden die Konstruktionspläne für die Ausschreibung abgeleitet, die Massenermittlung für das Leistungsverzeichnis kontrolliert, 3D-Ansichten für diverse Abstimmungen mit Architektur und TGA erarbeitet und die Schalungspläne generiert.