Forschung & Entwicklung

Projekte up-to-date:

Biogasbehälter aus Fertigteilen

Biogasbehälter aus Fertigteilen

Nieder√∂sterreich, √Ėsterreich
Im Zuge eines Pilotprojektes wurde gemeinsam mit der Kirchdorfer Holding GmbH, der TU Wien, der Firma Wopfinger und der Biogas GmbH ein Biogasbehälter in Fertigteilbauweise entwickelt.
Urban Track

Urban Track

Europa
Urban Track ist ein Projekt im Rahmen des 6. EU-Forschungsrahmenprogrammes.

Lessloss - Risk Mitigation for Earthquakes and Landslides

Europa
LESSLOSS ist ein integriertes Projekt mit dem Schwerpunkt Risikominderung f√ľr Erdbeben und Hangrutschungen, das auf der aktiven Teilnahme von 46 europ√§ischen Partnern sowohl von Universit√§ten als auch aus der Industrie basiert.
Deutsch
Leistungen: 

Beratung und Weiterentwicklung
Energie & Bauphysik
Forschung & Entwicklung
Zulassungsverfahren

Competence Center: 
CC Br√ľckenbau
CC Messtechnik
CC Oberbautechnik

Forschung und Entwicklung ist die Basis zukunftsweisender Planungst√§tigkeit auf dem neuesten Stand der Technik. Entsprechend unserem Anspruch als innovatives Ingenieurb√ľro unseren Kunden modernstes Know-how zur Probleml√∂sung anzubieten, betreiben wir eine Vielzahl von nationalen und internationalen Forschungs- und Entwicklungsprojekten. Aus der sich daraus ergebenden Zusammenarbeit mit in- und ausl√§ndischen Universit√§ten und anderen Forschungseinrichtungen entsteht ein laufender Wissensaustausch der unseren Kunden zugute kommt.

Schwerpunkte unserer Tätigkeit im Rahmen von Forschung und Entwicklung sind derzeit:

Entwicklung von Bauwerksmanagementsystemen:

Wir arbeiten an der Erstellung von Erhaltungs- und Wartungskonzepten f√ľr Tragwerke auf Basis unserer laufenden Erkenntnisse aus der Tragwerksinspektion.

Entwicklung baudynamischer Verfahren und Umsetzung in die praktische Anwendung:

Wir arbeiten an der Entwicklung eines Tragwerksinspektionssystems auf Basis von Schwingungsmessungen und deren Analyse. Dieses System mit dem Namen BRIMOS¬ģ (Bridge Monitoring System) wird mittlerweile weltweit zur Erkennung von Sch√§den an Tragwerken eingesetzt.
Im Rahmen von EU-Forschungsprojekten arbeiten wir an der Entwicklung von semi-aktiven D√§mpfungssystemen, an der Weiterentwicklung der Schadenserkennung an Bauwerken und an der Analyse und D√§mpfung von Seilschwingungen. Im Zuge eines Gro√üprojekts zur Verringerung der L√§rm- und Ersch√ľtterungsemissionen von Eisenbahnen sind wir mit der Weiterentwicklung von l√§rm- und ersch√ľtterungsarmen Eisenbahnoberbauformen besch√§ftigt (Masse-Feder-Systeme).

Eisenbahnbau und Tunnelsicherheit:

Schwerpunkte unserer T√§tigkeit hierbei sind die Weiterentwicklung von Festen Fahrbahnen in Hinblick auf eine verbesserte Sicherheit in Tunnels (Befahrbarkeit mit gummibereiften L√∂sch- und Rettungsfahrzeugen), die Entwicklung von √úberg√§ngen zwischen FF-Systemen und Schotteroberbauten und die Entwicklung von Br√ľcken√ľbergangskonstruktionen ohne Schienenauszugsvorrichtungen.

Normungs- und Richtlinienaussch√ľsse:

Die zahlreichen Ergebnisse unserer Forschungs- und Entwicklungst√§tigkeiten flie√üen durch unsere Mitarbeit in mehreren Fachnormenaussch√ľssen in die aktuelle Normung ein. Au√üerdem sind wir an der Erstellung mehrerer nationaler Richtlinien f√ľr die Bereiche Ingenieurbau, Br√ľckenbau und Eisenbahnbau beteiligt.