1. Tunneldurchschlag Koralmtunnel geschafft

Nach mehr als 17 Kilometer Vortrieb ist am Dienstag gegen Mittag der Durchschlag 1.200 Meter unter der Erdoberfläche in der südlichen Röhre des Koralmtunnels geglückt. Damit ist die erste Röhre zwischen Kärnten und der Steier­mark verbunden.

Die neue Verbindung zwischen der Steiermark und Kärnten wird von den ÖBB am 14. September 2018 gefeiert. Die Gesamtinbetriebnahme der Koralmbahn wird für Dezember 2025 angepeilt.

FCP ist mit der Oberbauplanung des Koralmtunnels sowie der durch den Bahnhof Lavanttal davon getrennten Tunnelkette Granitztal beauftragt. Gegenstand der Bearbeitungen ist die Planung der Oberbausysteme (Feste Fahrbahn, Masse-Feder-Systeme). Ferner wird ein Gesamtlogistikkonzept für alle Gewerke erstellt und laufend aktualisiert. Risikoanalysen, Instandhaltungspläne und RAMS-Analysen sind neben der Planung des Innenausbaus in ARGE mit GC Salzburg ebenfalls zu erbringende Leistungen.

LINK . oebb.at / Koralmbahntunnel

VIDEO . youtube.com

LINK . fcp.at / BIM / Koralmtunnel