Neugestaltung Schwedenplatz: Siegerprojekt steht fest. FCP ist mit dabei

Wien, 13. Juni 2016.¬† Das Siegerprojekt des zweistufigen Realisierungswettbewerbs f√ľr die Neugestaltung des Schwedenplatzes steht fest. Der Wettbewerbsbeitrag des M√ľnchner B√ľros realgr√ľn Landschaftsarchitekten, unterst√ľtzt durch FCP, konnte die Jury √ľberzeugen und wurde zum Sieger gek√ľrt.

Die Neugestaltung des Schwedenplatzes steht unter dem Motto ‚ÄěMehr Gr√ľn, mehr √úbersicht, mehr Platz‚Äú, so Maria Vassilakou, Wiener Vizeb√ľrgermeisterin. Insgesamt werden mehr als 3.300 m¬≤ an nutzbaren Gr√ľnfl√§chen angeboten, sollen insgesamt 160 B√§ume neu gepflanzt werden und werden im Bereich der Sitzmauern wie auch √ľber erg√§nzende Sitzm√∂bel im Bereich der Rasen- und Platzfl√§chen attraktive Aufenthaltsbereiche in ad√§quater Menge angeboten.

Der Zeitplan sieht vor, dass erst nach Fertigstellung des Stephansplatzes mit der Umgestaltung des Schwedenplatzes begonnen werden kann. Daher ist der fr√ľhestm√∂gliche Baubeginn f√ľr den Schwedenplatz das Jahr 2018.

Leistungen FCP: Technische Oberflächenplanung, Verkehrsplanung, Statische Nachweise, Einbautenkoordinierung, Ausschreibungsplanung