Projekt des Monats 'April 2010'

Hauptbahnhof Wien – Anlage Ost

Die Errichtung des Hauptbahnhofes Wien erfordert im Zulauf der Strecken mehrere Unterführungen und verschiedene bauliche Einrichtungen zur kreuzungsfreien Querung der Bahnverbindungen (Rampen Nord und Süd). Die Anlage Ost beinhaltet die Objekte Stützmauern OB 470 – 473, Stützmauer Objekt Siemensstraße OB 474, "Auto im Reisezug"-Anlage OB 406, 490 und 491, Bahnbrücke über die Ghega Straße OB 402 und 403, Bahnbrücke über die Gudrunstraße OB 407 und Unterwerfung S80 – Rampe Nord – Ost OB 405 und Unterwerfung Süd – Querung OB 404.

Leistungen FCP: Prüfingenieur

> Referenzblatt