Projekt des Monats 'Jänner 2013'

Baubeginn Drauquerung

Das Brückenobjekt Drauquerung (MA26) liegt im Zuge der Koralmbahn Graz–Klagenfurt im Abschnitt Aich - Althofen a. d. Drau im Anschluss an den Tunnel Lind und überquert unmittelbar im Anschluss daran den Völkermarkter Stausee. Unmittelbar nach der Drauquerung mündet die Trasse in den Tunnel Stein.

Die Brücke, die mit Hilfe des Taktschiebeverfahrens errichtet wird, ist in vier Einzeltragwerke (Zweifeld bzw. Dreifeldträger) unterteilt mit zugehörigen Einzellängen von 150,0m(50+50+50m)+125,0m(60+65m)+200,0m(65+70+65m)+125,0m(65+60m). Die Gesamtlänge des Objektes beträgt ca. 600m.

Nachdem die bauvorbereitenden Maßnahmen abgeschlossen wurden, starten mit Beginn 2013 die konstruktiven Arbeiten (Bohrpfahlarbeiten). Der Einschub des Überbaues erfolgt mit Beginn Juli 2013 und wird bis zum Ende des Jahres abgeschlossen sein.

FCP ist in der aktuellen Projektphase für die komplette Detailplanung des Objektes verantwortlich.

> Projekt
> Referenzblatt