Projekt des Monats 'Juli 2016'

Libelle - Ersch√ľtterungstechnische Untersuchung Leopold Museum

Auf dem Dach des Leopoldmuseums wird ein Pavillon namens Libelle f√ľr die zuk√ľnftige Nutzung als Veranstaltungsst√§tte errichtet.

Um die Auswirkungen der ersch√ľtterungsintensiven Baut√§tigkeiten im Zuge der Errichtung der Libelle auf der Dachkonstruktion des Leopold Museums auf die Ausstellungsr√§ume und Kunstobjekte im Geb√§udeinneren beurteilen zu k√∂nnen, wurden im Mai 2016 umfangreiche messtechnische Untersuchungen durchgef√ľhrt.

Dabei wurden die auftretenden Ersch√ľtterungen w√§hrend testweise durchgef√ľhrter Probebohrungen¬†an der Au√üenfassade des Leopold Museums an den Positionen mit besonders sch√ľtzenswerten Gem√§lden ermittelt (Schiele, Klimt).

In Abstimmung mit den Vertretern des Auftraggebers wurden aus den Ergebnissen Empfehlungen f√ľr eine sichere Aufstellung w√§hrend der Bauarbeiten ausgearbeitet (Umh√§ngen besonders kritischer Objekte, elastische Lagerung aller Wandgem√§lde).

Leistungen: Generalplanung, Ausschreibungsabwicklung, Bau¬≠koordination (BKO), √Ėrtliche Bauaufsicht Bau, Pr√ľfingenieur lt. WBO, Baudynamik & Ersch√ľtterungsschutz