Projekt des Monats 'Juni 2006'

Neubaustrecke der griechischen Eisenbahn Erga Ose, Abschnitt Lianokladi ÔÇô Domokos

Im Neubauabschnitt Lianokladi ÔÇô Domokos in Mittelgriechenland sind 16 Br├╝cken mit L├Ąngen von 80 m bis 750m geplant, sowie weitere sechs kleinere Br├╝ckenobjekte mit L├Ąngen bis 45 m. Die Tragwerke sind ├╝berwiegend als Spannbetonhohlk├Ąsten mit Vorspannung im Verbund konzipiert, die Fahrbahnplatten sind quer vorgespannt. Als Baumethoden kommen das Taktschieben, feldweise Vorschubr├╝stung und konventionelle Lehrger├╝ste zum Einsatz. Ein 3-Feldobjekt ist in Stahlverbundbauweise geplant.
Besonderes Augenmerk ist auf die Erdbebensicherheit zu legen, die gr├Â├čeren Br├╝ckenobjekte sind ├╝ber spezielle Lager und D├Ąmpfer seismisch vom Unterbau isoliert. Die rechnerischen Nachweise sind hier nicht linear mit Zeitschrittanalyse zu f├╝hren.

Unserem B├╝ro ist es gelungen, diesen anspruchsvollen und bedeutenden Pr├╝fauftrag, welcher EU-weit ausgeschrieben war, gegen h├Ąrteste internationale Konkurrenz an Land zu ziehen.

Leistungen FCP: Statisch-konstruktive Pr├╝fung der Br├╝ckenobjekte

> Referenzblatt