Projekt des Monats 'Juni 2007'

Autobahn A2, Zagreb ‚Äď Macelj, Kroatien

Festliche Eröffnung durch Ministerpräsident Dr. Ivo Sanader am 29.Mai 2007

Der ca. 59 km lange Abschnitt der Autobahn A2 von Zagreb bis zur kroatisch-slowenischen Grenzstation Macelj wurde im Juli 2004 der AZM in Form einer Mautstrecke als ppp-Modell f√ľr Finanzierung, Errichtung und Betrieb w√§hrend 28 Jahren √ľbertragen.
Bis zum Mai 2007 wurden folgende Leistungen durch die Konzessionsgesellschaft AZM erbracht: Errichtung der zweiten Richtungsfahrbahn auf ca. 7,4 km L√§nge von Zagreb-Jankomir nach Zapresic einschlie√ülich einer 200 m langen Strombr√ľcke √ľber die Save und ca. 1 km Vorlandbr√ľcken; Nachr√ľstung des bestehenden Vollausbaus von ca. 33 km von Zapresic nach Krapina mit Mautstationen, Notrufanlagen und Verkehrsbeeinflussungsanlagen; Neubau des ca. 18,6 km langen Abschnittes von Krapina nach Macelj durch teilweise schwieriges Gel√§nde mit insgesamt 9 Br√ľckenobjekten und 6 Tunnels, davon 4 Tunnel zweir√∂hrig und 2 Tunnel einr√∂hrig, mit insgesamt ca. 5 km Tunnell√§nge; Errichtung von 6 Mautstationen und einer Autobahnmeisterei.
Die feierliche Eröffnung und Verkehrsfreigabe der gesamten Strecke bis zur Grenze erfolgte termingerecht in einem Festakt am 29. Mai 2007 durch Dr. Ivo Sanader, Ministerpräsident der Republik Kroatien.
FCP war mit den Leistungen des 'Independent Engineer' beauftragt und hat die Konzessionsgesellschaft zur Sicherstellung von Qualit√§t, Leistung und Terminen sowie der vertragsgem√§√üen Zahlungsabwicklung erfolgreich unterst√ľtzt und beraten.

Leistungen: Independent Engineer

> Referenzblatt