Projekt des Monats 'November 2016'

Environmental Noise Directive 2017 ‚Äď L√§rmkarten Ballungsraum Wien

Im Zuge, der, im Jahr 2002 beschlossenen, EU-weiten Enviromental noise directive (END) werden alle 5 Jahre strategische Lärmkarten und eine Lärmaktionsplanung veröffentlicht (laerminfo.at).

Im Ballungsraum Wien wird der L√§rm aller Stra√üen, Schienen, und IPPC-Anlagen auf fl√§chigen Farbkarten visuell dargestellt. In weiterer Folge werden auch die Pegel an Hauptwohnsitzen, getrennt nach L√§rmquelle, ermittelt und tabellarisch zusammengefasst. Die Berechnung umfasst das gesamte Stadtgebiet Wien mit 414 km¬≤ und enth√§lt √ľber 80 Mio. Berechnungspunkte.

Schienenquellen im Stadtbereich Wien beinhalten √ĖBB Schienenstrecken, U-Bahn und Stra√üenbahn der Wiener Linien, und Schienenstrecken der Wiener Lokalbahnen. Als Stra√üenquellen werden sowohl Autobahnen und Schnellstra√üen, als auch generelle √∂ffentliche Verkehrswege im Stadtbereich ber√ľcksichtigt. Im Stadtgebiet von Wien befinden sich (Stand 2012) 28 IPPC Anlagen, welche ebenfalls in den strategischen L√§rmkarten abgebildet werden.

Leistungen FCP: Lärmkartierung, Schalltechnische Berechnungen von Schienen-, Straßen-, und Anlagenlärm