Projekt des Monats . November 2018

ÖAMTC Mobilitätszentrum

FCP holte sich mit dem Projekt „ÖAMTC Mobilitätszentrum“ den EUROPÄISCHEN BETONBAUPREIS 2018!

Eine international besetzte Jury bewertete die 18 Nominierungen nach den Kriterien Design, Konstruktion und Form, Nachhaltigkeit, Innovation und harmonisches Einbinden in die Umgebung. VertreterInnen von Bauherrn, Planern und ausfĂĽhrenden Firmen der eingereichten Projekte reisten nach Helsinki, um den EUROPĂ„ISCHEN BETONBAUPREIS 2018 entgegenzunehmen.

In der Kategorie „Building“ ging der Preis an das „ÖAMTC Mobilitätszentrum“ nach Wien. Der multifunktionale Hochbau wird als Ikone an der meistbefahrensten Straße Österreichs bewundert und erfüllte zudem alle Kriterien der Jury zu 100 Prozent, darüber hinaus gilt er auch als eines der Vorzeigeprojekte für BIM.

Foto Gewinnerteam ÖAMTC Mobilitätszentrum v.l.n.r Harald Preinsberger & Patrick Ritz (Granit), Hannes Traupmann & Christoph Pichler (Pichler&Traupmann Architekten), Wolf-Dietrich Denk, Christian Nüssel, Christian Eckerstorfer & Dieter Pichler (FCP ZT), Michael Pauser (ECSN)

LINK . mehr über das Projekt 

LINK . ecsn.net/ecsn-award
LINK . öbv-Artikel