Projekt des Monats 'Oktober 2014'

VDE 8.2 NBS Erfurt ‚Äď Leipzig/Halle

Beginnend mit August 2014 fanden die ersten Belastungsversuche an der Neubaustrecke VDE 8.2 Erfurt-Leipzig/Halle statt. In der Folge wurden auch Hochtastmessfahrten mit dem ICE-S mit bis zu 330 km/h durchgef√ľhrt.

Im Zuge dieser Untersuchungen wurden durch FCP die Schienenl√§ngsspannungen an insgesamt 5 Messquerschnitten auf drei Talbr√ľcken (Scherkondetal, Unstruttal und Saale-Elster-Tal) ermittelt. Sie dienten u.a. zur Verifizierung der zuvor von FCP im Rahmen der Oberbauplanungen durchgef√ľhrten Berechnungen.

In ingesamt sechs Wochen wurden 16 neue Messsysteme mit 130 Dehnmessstreifen und rund 3000 m Kabel installiert. Zusätzlich dazu wurde ein weiterer Querschnitt zur Ermittlung der Oberbauverformung mit vier Beschleunigungs- und 36 Wegaufnehmern instrumentiert.

Die Messungen der Hochtast- und Belastungsfahrten mit bis zu 330 km/h wurden anschlie√üend √ľber weitere vier Wochen vor Ort betreut. Insgesamt zeigten die Hochtastmessfahrten, dass sich der Oberbau sehr gutm√ľtig verh√§lt.

Leistungen FCP: Messtechnische Untersuchung der Schienenlängsspannungen und Oberbauverformungen

> zum Projekt