Projekt des Monats 'September 2017'

Inbetriebnahme Verl√§ngerung U1 S√ľd

Am 2. September 2017 wird die neue Verl√§ngerung der U1 mit 5 Stationen in Betrieb genommen. FCP war am Baulos U1/10 (Troststra√üe) als Pr√ľfingenieur, eisenbahnrechtlicher Gutachter (¬ß31a und ¬ß34b) und Baukoordinator, am Baulos U1/8 (Alaudagasse) als Pr√ľfingenieur, eisenbahnrechtlicher Gutachter und am Baulos U1/13 (Weichenanlage Favoritenstra√üe) als Planer t√§tig.

Die Baumethoden umfassten das gesamte Spektrum des Tiefbaus (Erdarbeiten, Deckelbauweise, Bohrpfähle, Einbautenumlegungen, DSV-Hausunterfangungen und -Schutzschirme, Tunnelbau mit seicht liegenden Ausbruchsquerschnitten bis zu 120 m² unter bestehender Bebauung) sowie des Innenausbaues (Stahlbau, Glasbau, Steinmetz) und konnten unter Einhaltung der terminlichen Randbedingungen erfolgreich umgesetzt werden.

Der Leistungsumfang von FCP umfasste weiters die Oberbauplanung im Bereich Weichenschacht Volkspark (U1/8), die Schall- und Ersch√ľtterungsschutzplanung der Baulose U1/8 und U1/13 ‚Äď U1/15 sowie die Verkehrsplanung im Bereich der Baulose U1/13 ‚Äď U1/15.

Auftraggeber: Wiener Linien GmbH & Co KG

Leistungen: Statisch-konstruktive Pr√ľfung, Baustellenkoordination nach BauKG, Planung Oberbau, Statisch-konstruktive Planung, Verkehrsplanung