Schwertransport Schwechatbrücke

Am Mittwoch, 17. Juni 2015,  wurde ein rund 24 Meter langer und 382 Tonnen schwerer XXXL-Sondertransport vom Alberner Hafen über die Ostautobahn zur OMV-Raffinerie Schwechat durchgeführt. Im Zuge der Transportroute mussten für diesen Sonderschwertransport Brückenpfeiler hydraulisch verstärkt, eine Rampe zur A4 gebaut und Überkopfanzeiger demontiert werden.

Leistungen FCP: Brückenstatik, Rohrstatik Wiener Netze, visuelle Beweisaufnahme Brücke & Unterstellungskonstruktion, messtechnische Sonderprüfung der Brücke mit BRIMOS

VIDEO Niederösterreich heute