CaSCo – Consistant Semi Active System Control

Nominierung Staatspreis 2001

CaSCo – Consistant Semi Active System Control

Nominierung Staatspreis 2001

CaSCo – Consistant Semi Active System Control

Europäisches Forschungsprojekt zur Entwicklung einer innovativen Methode zur Reduzierung von Schall und Erschütterungen mit Hilfe von fortschrittlichen Materialien.

Die Auswirkungen von Schall und Erschütterungen auf die europäischen Bürger haben erwiesenermaßen einen negativen Einfluss auf die Lebensqualität und den Lebenskomfort, das Leistungsniveau, die Gesundheit und die Arbeitsumgebung. Eine innovative Methode zur beträchtlichen Reduzierung von Schall und Erschütterungen und der gleichzeitigen Minimierung von Energie- und Materialverbrauch ist erforderlich. Das Ziel dieses Projektes ist die Verwendung fortschrittlicher Materialien (rheologischer Flüssigkeiten) zur Erhöhung der Effektivität von Dämpfungselementen, während gleichzeitig ihre geometrischen Dimensionen minimiert werden. Rheologische Stellelemente werden an kritischen Stellen an Bauwerken und unter Eisenbahnschienen installiert, um Schwingungen zu eliminieren.