Designstudie Ampelsujets – „Ampelpärchen“

Wien, Österreich
Auftraggeber: 
MA 33 – Wien Leuchtet
Leistungen: 
Designstudie
Projekttyp: 
Competence Center: 
CC Verkehrsplanung Straße

Anlässlich der im Mai 2015 stattfindenden Events Life Ball, Song Contest und Regenbogenparade wurden im Auftrag der MA 33 24 neue Sujets für Ampelanlagen rund um das Thema "Diversity" entwickelt.

240 Ampeln an 49 ausgewählten Standorten wurden mit drei dieser neuen Symbole ausgestattet: ein Paar bestehend aus Mann und Frau, zwei Frauen sowie zwei Männern. Die neuen Ampeln sollen aber nicht nur ein Zeichen in Sachen Toleranz und Weltoffenheit setzen, sondern auch für mehr Aufmerksamkeit im Verkehr sorgen. Idee, Konzeption und Grafik entstammen der Feder von FCP.

Projekt Infoblatt: