Erneuerung der Sicherungstechnik auf der Neusiedlerseebahn

Burgenland, √Ėsterreich
Auftraggeber: 
Neusiedler Seebahn AG
Leistungen: 
Begleitende Kontrolle
Projekttyp: 
Competence Center: 
CC Projektmanagement Infrastruktur

Nach einer √úbergangsphase soll die Strecke von Wulkaprodersdorf aus, dem betrieblichen Zentrum der Raaberbahn, die auch den Betrieb auf der Neusiedlerseebahn f√ľhrt, ferngesteuert werden. Dazu wurde in Pamhagen ein neues elektronisches Stellwerk errichtet. In den Bahnh√∂fen an der Strecke wurden zur Ansteuerung der lokalen Sicher¬≠ungseinrichtungen Elementcontroller errichtet. Die Verbindung erfolgte √ľber das (zu erneuernde) Streckenkabel. Die Eisenbahnkreuzungssicherungsanlagen wurden erneuert und ebenfalls in das elektronische Stellwerk eingebunden und deren einwandfreie Funktion solcherart zentral √ľberwacht. Schnittstellen bestehen zu den √ĖBB in Neusiedl sowie zum ungarischen Streckenabschnitt der GySEV (Ungarisches Zugsicherungs¬≠system) und den von √ĖBB und GySEV geplanten Erneuerungen der Sicherungs¬≠technik auf den angrenzenden Strecken.

Als Fahrgastinformationssystem kommt ARAMIS zur Anwendung, wodurch ein Datenaustausch mit den √ĖBB und dadurch eine fr√ľhere Information der Fahrg√§ste √ľber Versp√§tungen oder Behinderungen m√∂glich wird.