Hotel Schubertring

Wien, √Ėsterreich
Auftraggeber: 
AMISOLA Immobilien AG
Leistungen: 
Generalplanung
√Ėrtliche Bauaufsicht
Pr√ľfingenieur lt. Wr. Bauordnung
Projekttyp: 
Competence Center: 
CC Hochbau Tragwerksplanung

An der Wiener Ringstra√üe soll ein in den 1950er Jahren errichtetes B√ľrogeb√§ude in ein Hotel mit 192 Zimmern und zwei Restaurants umgebaut werden. Die Besonderheit bei der Umsetzung liegt einerseits in der innerst√§dtischen Lage des Objektes und andererseits darin, dass die Fassade und das Foyer unter Denkmalschutz stehen.

Eine gro√üe Heraus¬≠forderung stellt die Bausubstanz dar, die unter Einhaltung der heutigen Richt¬≠linien auf den Standard f√ľr ein modernes Hotel zu adaptieren ist. Zur Erreichung diese Ziels muss ein Geb√§udeteil komplett abgerissen und neu errichtet werden. In den restlichen Geb√§udeteilen sind Teilabbr√ľche und -erneuerungen vorgesehen. Verst√§rkungsma√ünahmen umfassen u.a. die Verst√§rkung bestehen¬≠der Stahlbetonrippendecken mit CFK-Lamellen. Haustechnik- und Elektro¬≠installationen entsprechen modernsten Anforderungen.

Architektur:

Atelier Heiss ZT GmbH (direkt beauftragt)

Projekt Infoblatt: