M6 – Viaduct 1769

Autobahn M6, Ungarn
Auftraggeber: 
STRABAG AG
Leistungen: 
Prüfingenieur
Projekttyp: 
Competence Center: 
CC Brückenbau

Das Viaduct Nr. 1769 im Zuge der Autobahn M6 Budapest–Pecs liegt im km 161,7 und überbrückt ein flaches Tal des Szebenyi-Flusses. Je Richtungsfahrbahn ist ein Stahltragwerk mit orthotroper Fahrbahn angeordnet, als Durchlaufträger mit je neun Feldern, Spannweiten 80 + 6x 100 + 2x 92 m und Gesamtlänge von 866 m. Im Querschnitt sind es geschlossene Kastenträger mit schrägen Stegen. Die max. Höhe der Pfeiler beträgt. 25,5 m. Die geraden Tragwerke wurden durch Taktschieben hergestellt, mit Abspannung der Schubnase über einen, auf dem Tragwerk aufgestellten, provisorischen Turm. Unser Auftrag bestand in Überprüfung sämtlicher Bauzustände auf Stabilität und Verformung, des Stegbeulens und der Hauptschweißnähte auf Tragfähigkeit und Dauerhaftigkeit.