Projekte

U1/13 Weichenanlage Favoritenstrasse © FCP
Wien, √Ėsterreich
Der Bauabschnitt U1/13 "Weichenanlage Favoritenstra√üe" stellt einen Teil der Verl√§ngerung der U1 in die s√ľdliche Richtung von Wien dar.
U1/10 Troststraße © Toni Rappersberger
Wien, √Ėsterreich
Der Bauabschnitt U1/10 besteht aus dem Umbau des bestehenden s√ľdlichen Endes der Linie U1 und dem Neubau eines daran anschlie√üenden 770 m langen Teilst√ľckes der U1-Verl√§ngerung nach Oberlaa.
U1/8 Alaudagasse © Toni Rappersberger
Wien, √Ėsterreich
Die Verl√§ngerung der U1 in den S√ľden sieht eine Weiterf√ľhrung der Linie U1 von der derzeitigen U1 Endstation Reumannplatz nach Oberlaa vor.
U2/15 Aspern Nord © Toni Rappersberger
Wien, √Ėsterreich
Der Bauabschnitt U2/15 "Aspern Nord" der U2-Nord-Verl√§ngerung verl√§uft zum Teil parallel zum eingleisigen √ĖBB-Verbindungsgleis Marchegger-Ast.
Linie U5 - L√ľckenschluss ¬© BVG Berliner Verkehrsbetriebe
Berlin, Deutschland
F√ľr den Bereich der Linie U5 ist der L√ľckenschluss zwischen dem in Bau befindlichen U-Bahn-Bahnhof Brandenburger Tor und dem Tunnel Bestandsanlagen am Alexanderplatz notwendig.
Linie U5 L√ľckenschluss ‚Äď Hafen ¬© FCP
Berlin, Deutschland
Als vorbereitende Ma√ünahme f√ľr die Erweiterung der Linie U5 wurde ein Hafen im Bereich des Marx-Engels-Forums am Spreeufer unmittelbar n√∂rdlich der Rathausbr√ľcke errichtet.

Seiten