U2/14 Hausfeldstraße

Wien, √Ėsterreich
Auftraggeber: 
Wiener Linien GmbH & Co KG
Leistungen: 
Statisch-konstruktive Planung
Projekttyp: 
Competence Center: 
CC Ingenieurtiefbau

Der Bauabschnitt U2/14 "Hausfeldstra√üe" ist Teil der weiteren U2-Nord-Verl√§ngerung zum ehemaligen Flugfeld Aspern. Der Bauabschnitt besteht aus zwei Stationsbauwerken, der Station "An den alten Schanzen" und der Station "Hausfeldstra√üe", sowie eingleisigen Streckentragwerken. Erstere Station liegt im zuk√ľnftigen Stadtentwicklungsgebiet "Hausfeld".

Bei der Station "An den alten Schanzen" wurden in einer ersten Ausbauphase nur jene Bereiche errichtet (Betriebsr√§ume, Wandscheiben, etc.) und ausgebaut, die f√ľr den Betrieb erforderlich sind, bzw. zu einem sp√§teren Zeitpunkt nur schwer oder nicht hergestellt werden k√∂nnen. Die Station ‚ÄěAn den alten Schanzen‚Äú wurde, in einfacher Hochlage liegend, als Stahlbetonbr√ľcke errichtet und besteht aus sieben St√ľtzenpaaren, auf denen die monolithischen Haupttragwerke aufliegen. Zwischen diesen spannt sich der Mittelbahnsteig, samt darunter liegendem Kollektor. Unter dem Haupttragwerk befinden sich zwei Aufnahmegeb√§ude, in denen sich Betriebsr√§ume, Gewerbefl√§chen und Aufstiege (Lifte, feste Stiegen) befinden.