Banner Slideshow

Statisch-konstruktive Planung/Prüfung

Projekte up-to-date:

ÖAMTC Zentrale © Tomaselli Visual Sensations

ÖAMTC Zentrale

Wien, Österreich
Der ÖAMTC beabsichtigt, seine derzeit vier bestehenden Wiener Verwaltungsstand­orte in einem Ge­bäude zu konzentrieren und errichtet eine neue Zentrale mit Bürobereich, Support­funktionen, Mitgliederservice und einem Heliport im 3. Bezirk.
Global Housing Solutions © GHS

Global Housing Solutions

Weltweit
FCP entwickelte mit der Firma GHS Global Housing Solutions Low-Cost-Wohnbauten die schnell und einfach aufzubauen sind. Es gibt derzeit die Varianten Family Home für dauerhafte Lösungen sowie das Emergency House und das Temporary House für einen flexiblen Einsatz in Katastrophengebieten.
Wientalterrasse © Toni Rappersberger

Wientalterrasse

Wien, Österreich
Die Terrasse über der U4 - nahe der U-Bahn-Station Pilgramgasse - und Teile des Wienflusses ist ca. 76 m lang und 14 m breit und bietet somit ca. 1.000 m² zusätzlichen öffentlichen Raum für die Bezirke von Margareten und Mariahilf.
Leistungen: 

Ausführungsplanung
Ausschreibungsplanung
Beratung
Bewertung und Prognose
Brückeninspektion
Detailplanung
Einreichplanung
Machbarkeitsstudie
Tragwerksplanung
Variantenstudien
Windkanalversuche und computergestützte Simulationen
Zustandsfeststellung

Competence Center: 
CC Brückenbau
CC Geotechnik & Naturgefahren
CC Hochbau Tragwerksplanung
CC Hochbauplanung
CC Ingenieurtiefbau
CC Structural Modeling

Die statisch-konstruktive Planung/Prüfung erfolgt in einzelnen Schritten, die eine korrekte und sichere Bauausführung gewährleisten sollen. Sie beginnt mit der Ermittlung der Grundlagen, für die der Projektleiter Kontakt mit dem Bauherrn, dem Architekten und Sonderfachleuten aufnimmt, um die Aufgabenstellung zu besprechen.

Es folgt ein statisch-konstruktiver Vorentwurf, in dem die wesentlichen konstruktiven Elemente, wie z.B. Baustoffe, Bauart, Herstellungsverfahren, Fugenteilung, Konstruktionsraster und Gründungsart einschließlich Baugrubensicherung festgelegt werden. Danach wird ein Konstruktionsentwurf erstellt, der eine überschlägige statische Berechnung und Bemessung beinhaltet.

Anschließend wird die Einreichplanung erarbeitet. Der Einreichplan wird mit allen am Projekt Beteiligten und den Behörden abgestimmt.

Es folgt die Erstellung der detaillierten statischen Berechnung, die in der Erstellung der Ausführungspläne mündet.

FCP verfügt über ein großes Potential bestens ausgebildeter und langjährig tätiger Mitarbeiter, die eine sichere und effiziente Planung gewährleisten.