BAB A8 München–Augsburg, Betreibermodell

Bayern, Deutschland
Auftraggeber: 
KONFAM
Leistungen: 
Due-diligence Analyse
Projekttyp: 
Competence Center: 
CC Projektmanagement Infrastruktur

Das Projekt, ein Private Public Partnership (PPP) Modell, besteht aus dem sechsspurigen Ausbau (plus Standspur) von 37 km bestehender, vierspuriger Autobahn und dem Betrieb und der Erhaltung von insgesamt 52 km Autobahn zwischen München und Augsburg. Dieser rund 60 Jahre alte Abschnitt kann den derzeitigen Verkehrsstrom von mehr als 100.000 Fahrzeugen pro Tag kaum mehr fassen. Das Konzessionsprojekt mit einer Laufzeit von 30 Jahren beinhaltet Finanzierung, Planung, Bau, Betrieb und Erhaltung einschließlich einer Reihe von Lärmschutzmaßnahmen und 111 Brücken und sonstiger Ingenieurbauwerke.