Gasometer B

Wien, Ă–sterreich
Auftraggeber: 
GPA-WBV
Leistungen: 
Statisch-konstruktive Planung
Ă–rtliche Bauaufsicht
Projektsteuerung
PrĂĽfingenieur lt. Wiener Bauordnung
Competence Center: 
CC Hochbau Tragwerksplanung
CC Ă–BA
CC Projektmanagement & Begleitende Kontrolle Hochbau

Der von der Wohnbauvereinigung der Gewerkschaft für Privatangestellte errichtete und von Coop Himmelb(l)au entworfene Gasometer B verfügt als einziges der vier Technikmonumente über eine markante Veränderung des Erscheinungsbildes – den 18-geschossigen Zubau im Norden, der als sichtbares Zeichen der geänderten Nutzung den Anspruch des Vorhabens demonstriert.

Genauso hoch wie die wiederaufgesetzte Originalkuppel, ist dieser Zubau gemeinsam mit der innenliegenden "Zylinderbebauung" und der Veranstaltungshalle das signifikante Architekturmerkmal. Darin befinden sich 116 der insgesamt 256 Wohnungen des Gasometers B. Weiters befinden sich 73 Studentenappartements, eine Shopping-Mall, eine Veranstaltungshalle mit 7.558 m² für 2.000 bis 4.000 Besucher sowie eine Tiefgarage im Gasometer B.

Projekt Infoblatt: