Braz–Bludenz

Vorarlberg, Ă–sterreich
Auftraggeber: 
Ă–BB Infrastruktur Bau AG
Leistungen: 
Begleitende Kontrolle
Projekttyp: 
Competence Center: 
CC Projektmanagement Infrastruktur

Der neu zu errichtende Abschnitt Braz–Bludenz hat eine Projektlänge von 5.888 m. Zum Projekt gehören eine Fußgängerunterführung im Bereich des Bahnhofes Braz, eine Brücke über den Almaintobel, eine Unterführung der Bundesstraße B190 im so genannten Klosterbogen, eine Straßenunterführung, eine Unterführung beim Brunnenbach und der Bingser Tunnel.

Der Bingser Tunnel hat eine projektierte Länge von 3.261 m. In Abständen zwischen 498 m und 593 m sind ein Notausstieg und vier Rettungsstollen geplant. Lärmschutzwände sind nach Bedarf geplant.

Projekt Infoblatt: