√ĖAMTC Zentrale

Wien, √Ėsterreich
Auftraggeber: 
√ĖAMTC
Leistungen: 
Statisch-konstruktive Planung
GP interne Koordination
Ausschreibung
Kostenmanagement
Pr√ľfingenieur lt. Wr. Bauordnung
Competence Center: 
CC Hochbau Tragwerksplanung

Der √ĖAMTC beabsichtigt, seine derzeit bestehenden Wiener Verwaltungsstand¬≠orte (Schubertring, Donaustadt, Schanz¬≠stra√üe, Dresdnerstra√üe) in einem Ge¬≠b√§ude zu konzentrieren und errichtet eine neue Zentrale mit B√ľrobereich, Support¬≠funktionen, Mitgliederservice und einem Heliport in der Baumgasse im 3. Bezirk.

Der Generalplanerwettbewerb mit offen¬≠em Bewerbungsverfahren und an¬≠schlie√üenden Verhandlungsverfahren wurde vom Wiener B√ľro Pichler & Traupmann Architekten in √ľberzeugender Weise, wie dem Juryprotokoll zum einstimmig gew√§hlten Siegerprojekt zu entnehmen ist, gewonnen:

"Den Architekten gelingt es, das komplexe Raumprogramm und die anspruchsvolle st√§dtebauliche Situation scheinbar m√ľhelos und souver√§n zu bew√§ltigen. Entstanden ist ein betont eigenst√§ndiges Bauwerk, das die spezifischen Eigenschaften des √ĖAMTCs eindrucksvoll verk√∂rpert."

Das Projekt wird von Pichler & Traupmann Architekten als Generalplaner in Zusammenarbeit mit FCP bearbeitet und wurde 2016 eröffnet.

VIDEO Bauanimation

Projekt Infoblatt: