Mayrederbr├╝cke

Wien, ├ľsterreich
Auftraggeber: 
MA 29 / Stadt Wien
Leistungen: 
Statisch-konstruktive Planung
Projekttyp: 
Competence Center: 
CC Br├╝ckenbau

Die Mayrederbr├╝cke ist eine Geh- und Radwegbr├╝cke zur Querung der vorhandenen und zuk├╝nftigen Verkehrswege im Bereich der bestehenden U2-Station Aspern.

Die Mayrederbr├╝cke besteht aus einem eigenst├Ąndigen Tragwerk mit seitlichen Gel├Ąndern und Windschutzverkleidungen aus VSG Glas (optional) bis ca. 2,3 m ├╝ber den vertikalen Gel├Ąnderelementen.

Die untere und obere Ebene aus VSG Glas wurde Litex bedruckt ausgebildet und mit einer selbstreinigenden Nano-Beschichtung versehen. Der untere Teil der Gel├Ąnderverglasung wurde durch┬şblicksicher bedruckt bzw. mattiert ausgebildet. Die Oberfl├Ąchenbel├Ąge der Fu├č- und Radwege sind architektonisch gestaltet.

Minimale lichte H├Âhe auf der gesamten Fu├č- und Radwegbr├╝cke: 2,75 m; Belastung durch eine gleichm├Ą├čig verteilte Last von qfk = 5,0 kN/m┬▓ gem├Ą├č ├ľN EN 1991-2 sowie durch das Dienstfahrzeug-Standardauto der MA 70 (Crafter-NAW, Gesamtgewicht 3880 kg).

Projekt Infoblatt: