Direkt zum Inhalt

Digital Engineering

 

Building Information Modeling (BIM) ist eine Methode der optimierten Planung, Ausführung und Bewirtschaftung von Gebäuden, Infrastrukturanlagen und sonstigen Projekten. BIM versucht die heterogenen und zunehmend komplexer werdenden Datenmengen aller beteiligten Disziplinen so miteinander zu verknüpfen, dass eine konsistente und jederzeit abrufbare Datenbank entsteht, die global rasch alle Informationen bereitstellt.

Eine reine Fokussierung auf BIM ist für uns mittlerweile zu wenig, da viele Aspekte der Digitalisierung damit nicht erfasst werden. Daher haben wir unseren Fokus erweitert und den Begriff des Digital Engineering – eine Verknüpfung aus Digitalisierung und dem Kernstück unseres Leistungsspektrums dem Engineering – eingeführt. Mit Digital Engineering schaffen wir einen Weitblick für eine gezielte Entwicklung unserer Kern-Geschäftsbereiche und zukünftig notwendiger Geschäftsfelder, die es uns ermöglichen (zukünftige) Bedürfnisse und Wünsche unserer Kund:innen besser zu erfüllen.

Sie haben ein Projekt, bei dem Sie Unterstützung benötigen? Treten Sie mit unseren Expert:innen in Kontakt.

› Kontakt

Steering Board

 

 

FCP.VCE Digital Engineering Day 2022

Wann. 3. November 2022
Dauer. 15:00-18:00 Uhr
Wo. Kuppelsaal, TU Wien

> zur Event Seite
Icon Test

Philo­sophie

Bereits 2011 hat FCP begonnen BIM als digitales Planungswerkzeug im Unternehmen zu etablieren und war damit Vorreiter bei der überfälligen Digitalisierung des Bauwesens.

Dabei wurde schnell klar, dass BIM nur eines der vielen neuen Werkzeuge und Technologien sein wird, die das Bauwesen in den nächsten Jahrzenten transformieren werden.

Entwicklung von digitalen Workflows, Software-Entwicklung, Automatisierung oder der digitale Gebäudebetrieb sind einige Beispiele für über BIM hinausgehende Anforderungen an die Digitalisierung im Bauwesen.

Daraus abgeleitet hat FCP den Fokus über BIM hinaus erweitert und behandelt nun das gesamte Feld des Digital Engineerings. Somit schaffen wir eine optimale Integration der rasanten digitalen Entwicklung in unsere Arbeitsprozesse und entwickeln neue digitale Dienstleistungen im Bereich des Bauwesens für und mit unseren Kund:innen.

Wolf-Dietrich Denk

„ Die Digitalisierung in der Baubranche nimmt immer mehr Fahrt auf und digitale Technologien wie beispielsweise BIM sind in der Praxis angekommen. Die Digitalisierung stellt auch eine wesentliche Voraussetzung für praxistaugliche Nachhaltigkeit im Bauwesen dar. “

Wolf-Dietrich Denk . Geschäftsführer FCP

Icon D.E. Projekt

Projects / Use Cases

Neben "klassischen" BIM-Projekten und BIM-Beratungen im Bereich der Planung hat FCP bereits zahlreiche praxisorientierte digitale Produkte entwickelt, um mit dem gesamten Know-how des breit aufgestellten Unternehmens Innovationen und moderne Use Cases zu entwickeln und erfolgreich umzusetzen. Hier einige Beispiele:

> zu den Projekten

 

D.E. Icon Event

Events

Nach erfolgreicher Umsetzung der ersten digitalen Projekte mit BIM, hat sich FCP entschieden dieses Wissen offen mit unseren Partnern zu teilen und die Digitalisierung damit weiter voranzutreiben. Dafür wurde ein jährliches BIM-Event – der FCP.VCE BIM Day – abgehalten, bei dem sehr praxisnah und offen die Projekte und die dort umgesetzten Digitalisierungs-Maßnahmen von internen und externen Referenten gezeigt und mit diesen diskutiert wurden.

Dabei kann man allein an dem Motto und den Titeln der Vorträge der Veranstaltungen die Entwicklung erkennen:
2017 "BIM und IHR Mehrwert!" . 2018 "Halo i Bims" . 2019 "BIM von der Planung auf die Baustelle!" . 2020 "#Ready2BIMTogether" . 2021 "BIM ist nur der Anfang"

2021 wurde dann auch aus dem BIM Day der Digital Engineering Day mit Fokus über BIM hinaus 2022 - Motto: Make Digital Work (For You)

Hier zu den Streams bzw. Kurzvideos der FCP.VCE Events der letzten Jahre.

 

2022    

Make Digital Work (For You)
BIM und digitale Technologien erfolgreich in die Praxis bringen
> Link zur Eventseite

2021   

Digital Engineering
BIM ist nur der Anfang
> Link zur Eventseite + Streamingaufzeichnung

2020

#Ready2BIM­Together
Digitalisierungsboost durch BIM
> Link zur Eventseite + Streamingaufzeichnung

2019

BIM von der Planung auf die Baustelle
> Link zum Kurzvideo der Veranstaltung

2018

Halo I BIMS!
> Link zum Kurzvideo der Veranstaltung

2017

BIM und IHR Mehrwert!
> Link zum Kurzvideo der Veranstaltung

 

Icon D.E. News

News

 

 

BuildingSmart Award

Wir sind sehr stolz auf unseren Kollegen Peter O'Brien, der mit seiner Einreichung in der Kategorie Technologie, den buildingSMART International Award mit einer einstimmigen Jurybewertung gewinnen könnte.

> hier das "From Pixel to Pset" Summary Video

Digital Engineering Day 2022

Dieses Jahr wird FCP.VCE wieder das Digital Engineering Know-how innerhalb unseres Digital Engineering -Events mit der Branche teilen. Diesmal wieder physisch und zugleich online als Hybrid-Event.

> Einladungsvideo Wolf-Dietrich Denk

csrTag 2022 Verena Macho

Vortrag am csrTAG

Wir schnuppern nicht nur gern im innovativen Feld der KI, sondern reden auch gerne mit den Vorreitern und bringen unsere Impulse seitens Bauwesens in die aktuellen Diskussionen mit ein. Unsere Kollegin Verena Macho vertrat hier KliNa und Digital Services.

> hier zum gesamten Artikel

Digital Engineering . Digital Services

Digital Services
Ein neues Competence Center

FCP hat eine neues Competence Center mit dem Namen Digital Services gegründet. Dieses hat als Kernkompetenz das Vorantreiben der Digitalen Transformation und entwickelt Digitalisierungs-Lösungen für das Bauwesen.
 

Wir wollen Lösungen finden

Oft wird versucht die digitalen Wege anderer Branchen zu kopieren oder man überlässt gleich den großen Software-Konzernen die Kontrolle über die Entwicklungen. Diese Herangehensweise ist bisher nur minder erfolgreich und bringt uns nicht die erhoffte digitale Transformation, die das Bauwesen benötigt.

Unsere Kernkompetenz ist das Bauwesen und wir wollen die Digitale Transformation stärker, aus eigener Kraft und mit der Vision des praxisnahen digitalen Arbeitens vorantreiben.

Es fehlt im fragmentierten Bauwesen, in welchem noch ein starkes Silo-Denken herrscht, oft an der benötigten Expertise und Übersicht, um digitale Lösungen zu entwickeln, welche auch übergreifende Mehrwerte erzeugen und dadurch eine stärkere Verbindung und effizientere Zusammenarbeit der unterschiedlichen Fragmente unserer Branche ermöglichen.

Wir sind breit aufgestellt in allen Bereichen des Bauwesens, und sehen oft die verborgenen Mehrwerte, die durch eine stärkere digitale Zusammenarbeit über die üblichen Schnittstellen hinweg genutzt werden können.

Digital Engineering Dreieck

Wenn wir mit Ihnen gemeinsam eine Digitalisierungsstrategie entwickeln, werden die drei essenziellen Aspekte Mensch, Prozess und Werkzeug in den Fokus gerückt, um eine erfolgreiche Umsetzung in der Praxis gewährleisten zu können.

Das beste digitale Werkzeug bringt keinen Mehrwert, wenn bei der Entwicklung nicht die Menschen, die es nutzen involviert werden und keine Analyse der Prozesse durchgeführt wurde.

Leider sind in der Praxis zu oft diese Szenarien zu finden:

  • Der Nutzer wurde nicht bei der Entwicklung von Prozess und Werkzeug involviert - Der Nutzer wird das Werkzeug nicht annehmen.
  • Der Nutzer beschreibt dem Entwickler das gewünschte Werkzeug - Ohne tiefes Verständnis für die dahinterliegenden Prozesse im Projekt/Kontext entsteht nur ein digitales Abbild eines veralteten analogen Prozesses.
  • Der Nutzer analysiert und optimiert seine Prozesse - Aber ohne das Wissen über derzeitige Werkzeuge und Technologien wird er nicht die gewünschte Transformation erreichen


 

Leistungsspektrum von Digital Services

Wir teilen unsere Leistungen in zwei primäre Kategorien:

Development / Entwicklung digitaler Lösungen

Einige Beispiele hierfür sind:

  • Automatisierte Prozesse, die Daten transformieren und übergreifend nutzbar machen (z.B. Pixel2Pset)
  • Webbased Modell-Viewer (z.B. Forge-Viewer)
  • Forschung an AI-gestütztem Asset Management (z.B. FFG BrAIN Projekt Antrag gestellt)
  • Tools für optimierte Arbeitsweisen in diversen Software-Lösungen (z.B. Automation in Bentley, Programmierung eigener Revit-Tools)

Consulting / Beratung zu Digitalisierung (und BIM)

Einige Beispiele hierfür sind:

  • Digitalisierungs-Strategien für Auftraggeber, ausführende Firmen und Planungs-Partner
  • Entwicklung von digitalen Workflows / Use Cases (BIM und darüber hinaus)
  • Umsetzung von BIM-(Pilot-)Projekten und BIM-Strategien
  • Optimierung von digitalen Schnittstellen zwischen Planung-Bau und Bau-Betrieb

 

Icon D.E. Team

Team Digital Services

 

Wissens-Netzwerk FCP

Das Team Digital Services wird tatkräftig unterstützt durch den gesamten Mitarbeiter:innen-Stamm von FCP und durch enge Beziehungen zu unseren Projekt-Partnern. Über die regelmäßigen internen Innovations-Wettbewerbe, aber auch in Projekt-Workshops werden die passenden Expert:innen mit dem Theorie-, Praxis- und Fachwissen eingebunden.

Somit können wir effizient auf die diversen Perspektiven und das gesamte Wissen der Unternehmensgruppe zurückgreifen, um die Herausforderung der digitalen Transformation zu lösen.

 

 

Treten Sie mit uns in Kontakt

 

Werden Sie Teil unseres Teams: Bewerben Sie sich initiativ.

Unsere aktuell offenen Stellen finden Sie auf unserer Karriereseite.



Wir bündeln unsere Expertisen, weisen die Richtung und geben Halt.

Dem Begriff „Dienstleistung“ – ein Motto, dem wir uns verpflichtet fühlen – wollen wir dahingehend Rechnung tragen, dass wir durch höchstqualifizierte Leistungen in allen Bereichen die vorgegebenen Projektziele unserer Auftraggeber erreichen. Die ursprünglichen Standbeine wie Brückenbau, U-Bahn-Bau und statisch-konstruktiver Hochbau wurden in den letzten Jahren durch die Aufgabengebiete Generalplanung, Örtliche Bauaufsicht, U-Bahn-Bautechnik, Verkehrstechnik und Begleitende Kontrolle erweitert, sodass wir unseren Kunden eine ganzheitliche Betreuung anbieten können.